AlphaLink Aerospace

Die erste fliegende Plattform

für Erdbeobachtung und Internet aus der Luft

INNOspace_Top3_Airbus_2020

AlphaLink

Aerospace

Internet aus der Luft - Made in Germany

Wir streben nach einer Welt, in der das Leben aller Menschen vom technischen Fortschritt erleichtert und verbessert wird. Die von uns bei AlphaLink entwickelten Verbundflugzeuge, die als Höhenplattformen (engl. „High-Altitude Platforms“, HAP) für verschiedenste Anwendungen einsetzbar sind, dienen der Verwirklichung dieser Vision.

 

Das Erheben von Daten und der Zugang zu Kommunikation und Internet sind heutzutage elementar für Wirtschaft und Gesellschaft. Unsere Mission ist es, diesen Fortschritt zugänglich zu machen. Die elektrischen Verbundflugzeuge überzeugen durch hohe Qualität bei vergleichsweise niedrigen Betriebskosten und sind dabei umweltschonend. Im Einsatz in der Stratosphäre übernehmen sie Aufgaben in den Bereichen Kommunikation (Internet, Mobilfunk) und Erdbeobachtung. Erdnahe Einsatzgebiete sind unter anderem die Fernerkundung sowie Infrastruktur-Monitoring.

Unser AlphaLink X Modell im Einsatz in der Stratosphäre

Leiser Betrieb durch Elektromotor

Emissionsfrei und vielseitig einsetzbar

Gelenkverbindung erlaubt hohe Nutzlast

Gesamtspannweite: ca. 12 Meter

Nutzlast-Kompartment für Kameras und Sensoren sowie  Telekommunikations-Equipment 

Hohe Flügelstreckung für ideale Segel-Eigenschaften

1

Niedrige Betriebskosten durch vollautomatischen Missionsflug

2

Leiser und umweltfreundlicher Einsatz  durch batteriebetriebenen Elektromotor

3

Höchste Sicherheit und einfache Steuerung mit Smart FC® Autopiloten

Das Verbundflugzeug bietet im Bereich der kommerziellen Drohnen-Nutzung eine nie zuvor erreichte Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten. Durch die große Spannweite bei gleichzeitig niedrigem Strukturgewicht werden neue Dimensionen in den Flugleistungen (Betriebsdauer, Nutzlast) erreicht.

 

Kein anderes elektrisches Luftfahrzeug in der Klasse bis 25 kg erreicht Flugzeiten bis 8 h bei einer effektiven Nutzlast von 6 kg (ohne Batteriemasse). Damit ist unser Einstiegsmodell ATON-3 eine kostengünstige Alternative für Fernerkundung und für Infrastruktur-Überwachung, zum Beispiel für Gleisstrecken oder Stromleitungen.

 

In unserem ersten kommerziellen Modell steckt nicht nur die patentierte Verbundflugzeug-Technologie (DE102018100332A1) sondern auch der von uns nach dem Smart FC® Prinzip entwickelte Autopilot. 

Die Lösung von AlphaLink ist sehr innovativ. Sie haben eine sehr spezifische Innovation gefunden, die ein

echter Wendepunkt sein kann, wenn er erfolgreich umgesetzt wird. Das ist zweifellos Innovation vom Feinsten."

(Jury, DRONE HERO EUROPE 2018)

Das Team

Werde jetzt Teil der Bewegung!

Infos zu ALPHALINK TAKE-OFF, unserer Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter, gibt es hier: 

www.kickstarter.com/projects/alphalink-aero/take-off-1

Unterstütze AlphaLink und unsere Vision, die Welt zu vernetzen!

Wir arbeiten heute an den Herausforderungen von morgen. Mit unserem Verbundfluzeug

schaffen wir eine Plattform für zivile Anwendungen, um die Welt ein Stück besser zu machen."

#alphalinkspace          #getconnected          #theskyisnotthelimit

FINDE ALLE UNTERSTÜTZER: HIER!

Kickstarter Logo_black.png

Melde Dich für unseren Newsletter an und bleibe mit uns verbunden.

Zögere nicht, uns anzusprechen 

dc@alphalink.space

  • Black LinkedIn Icon
  • Black Twitter Icon
AlphaLink Aerospace

Impressum  |  © 2020 alphalink.space  |  Datenschutz